DE / EN / FR
Seite ausdrucken
Land auswählen

News

Mit dem angehängten Schreiben informieren wir Sie über die personellen Veränderungen in der Geschäftsführung und den Niederlassungen der HOLINGER AG und der HOLINGER Gruppe per 1. November 2019.


Ein saudisches Generalunternehmen hat IBG beauftragt, sechs neuen Wassertransmissions-Systeme und Reservoir-Stationen zu planen. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Satelliten-Projekt, bei dem…


Die Schutzzonenüberprüfung des bestehenden Grundwasserpumpwerk Häspech in Lausen hat einige Nutzungskonflikte zutage gefördert. Von Seiten Grundeigentümern hat dies zu Widerstand geführt. Im Rahmen…


Mit MIKE 21 lassen sich 2D-Oberflächenabflussmodelle erstellen und mögliche Massnahmen direkt testen. Ein solches Modell hat HOLINGER für die Gemeinde Bettingen (BS) implementiert. An den…


Im Rahmen des ARA GEP Zweckverband Abwasserregion Laufental-Lüsseltal erstellt HOLINGER in Laufen im Pfarrgarten der Herz-Jesu Kirche ein Mischwasserbecken. Das Fangbecken wird nur im Entlastungsfall…


Im Januar 2017 erhielt HOLINGER vom Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) des Kantons Zürich den Auftrag zur Revision der Gefahrenkarten in drei Gemeinden. In einer Arbeitsgemeinschaft…


Das rechte Ufer der Aare bei Kiesen-Jaberg ist in einem schlechten Zustand. Hinter dem bestehenden Uferschutz befinden sich zwei wichtige Infrastrukturanlagen, eine Trinkwasserleitung und die Autobahn…


Am 8. Mai 2019 konnte der offizielle Spatenstich für die 2. Ozonung in Baden-Württemberg gefeiert werden. In den nächsten zwei Jahren wird in Tübingen unter Führung der HOLINGER Ingenieure die 4.…


Die Finkenaue, eine Strasse in Olbernhau bei Dresden, musste auf einem 240 m langen Abschnitt erneuert werden. Die Bauarbeiten schlossen Entwässerungsanlagen mit ein. Unter anderem wurde das…


Mit dem Spatenstich für die Erneuerung und den Ausbau der ARA Basel vom 23. Januar 2019 ist der Startschuss für das grösste und wohl auch bedeutendste Kläranlagenprojekt in Europa gefallen.
Ab dem…


HOLINGER unterstützt den Kanton Glarus beim Risikomanagement von Naturgefahren. Der Auftrag beinhaltet mehrere Projekte. Als Erstes wurde das gesamte Kantonsgebiet einer Risikoanalyse unterzogen. Aus…


Damit bei grösseren Regenereignissen der Mattenbach und die Eulach nicht unter grossen Entlastungsfrachten leiden, baute die Stadt Winterthur sechs Regenbecken. Den Abschluss der Bauarbeiten bildet…


Bei der Korrektur der Schifffahrtsrinne in Basel fallen 20'000 bis 25'000 m3 Kies an, die zur Aufwertung des Gewässerraums entlang der Ufer geschüttet werden. HOLINGER ist für das Bauprojekt bis zur…


Im Auftrag des Wasserwirtschaftsamts Kempten erarbeitet HOLINGER zusammen mit Partnerbüros ein "Integrales Wildbachentwicklungskonzept" (IWEK) für den Reichenbach im Allgäu. Das gesamte Einzugsgebiet…


Als erste ARA im Kanton Aargau setzt die Gemeinde Villigen auf eine vollständig dynamische Kanalnetzbewirtschaftung - von der Regelung bis zur Erfolgskontrolle. Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der…


Um den Mündungsbereich des Lötschenbachs ökologisch aufzuwerten und die Längsvernetzung zu verbessern, wurde HOLINGER mit der Revitalisierung des Baches beauftragt.
Eine sogenannte Lockströmung soll…


Ende Oktober veranstaltete HOLINGER Winterthur einen Feierabendvortrag zum Thema Oberflächenabfluss. Der Einladung folgten knapp 40 Interessierte aus dem Kundenkreis sowie Vertreterinnen und Vertreter…


Die Stadt Gevgelija liegt im Süden von Mazedonien an der Grenze zu Griechenland. 2009 beauftragte das SECO HOLINGER mit einer Machbarkeitsstudie für eine Kläranlage mit einer Kapazität von 30 000…

Am Tag der offenen Tür in der neuen Grundwasserfassung Geissboden in Wollerau nutzten viele Interessierte die Gelegenheit, die neue Anlage zu besichtigen. Peter Rudin und Markus Haller von HOLINGER…

Im Auftrag der Gemeinde Val-de-Ruz hat HOLINGER als Generalplaner und Bauleiter das Schulschwimmbad "La Fontenelle" saniert. Nach neun Monaten Bauzeit schwimmen die Schüler und Schülerinnen nun in…